Anne Mairo

Anne Mairo wurde 1984 in Berlin geboren. Sie hat Deutsche Philologie und Geschichte in Berlin, Madrid, Minnesota und Massachussetts studiert. Beruflich gibt es wenig, was sie noch nicht probiert hat. Wenn sie nicht gerade schreibt, liest, arbeitet oder studiert, malt sie ein bisschen, reist durch die Gegend und begeistert sich für Flashmobs mit Essen, Tanzen ohne Schuhe, Mottoparties und akrobatisches Partneryoga. Sie schreibt Kurzgeschichten, Gedichte und im August 2016 erscheint ihr Debütroman Kleopatra im Aquarium beim Pro-Talk-Verlag. 

 

 

Kleopatra im Aquarium, Roman (2016)

 

"Die 29-jährige Mona hat scheinbar alles, was man zum Leben braucht: einen gutbezahlten Job in einer Werbeagentur, ihren liebevollen Freund Dennis, der auch noch backen kann, eine etwas anstrengende, aber sehr fürsorgliche Familie und nicht zuletzt ihre besten Freundinnen Sophia und Jule, mit denen sie Freud und Leid teilt. Dann kommt der Tag, der alles verändert: Mona erhält die Diagnose Unfruchtbarkeit. Sie beginnt, ihr gesamtes Leben in Frage zu stellen, und begibt sich auf die Suche nach ihrem eigenen Weg. Mit lakonischer Knappheit und pointiertem Witz erzählt Anne Mairo in ihrem Debütroman von der Neuorientierung und Sinnsuche einer jungen Frau. Dabei liefert sie eine treffende Analyse der 30er-Generation und ihrer Lebenswelt."

"Ein architektonisch ausgeklügeltes Bürogebäude in Mitte mit Blick auf kleine Designerläden und weitere architektonisch ausgeklügelte Bürogebäude. Durch mein Fenster kann ich das grüne Licht der Leuchtbuchstaben sehen. Das e flimmert ein wenig. Colourful Image steht dort in hipper Helvetica- Schrift. Ich kritzele. Mein Handgelenk macht die schwungvollen Bewegungen wie von selbst. S. Rosenbaum schreibt es in den kleinen Zwischenraum über der gedruckten Zeile i.A. Simona Rosenbaum. In Angst heißt das, sagt mein Chef immer und lacht dann so komisch, als müsse ich mich darüber freuen, dass ich seiner Ansicht nach Angst haben sollte. Dabei heißt dieses i.A. eigentlich eher, dass man gar keine Angst zu haben braucht. Man handelt ja im Auftrag eines anderen. Keine größeren Konsequenzen für das eigene Tun sind zu befürchten. Außer vielleicht dem beruflichen Abstieg und der erscheint mir weniger und weniger furchteinflößend zu sein. Im Gegenteil, dieses i.A. heißt für mich manchmal in Ablehnung oder ihr Armen oder in Anwesenheit (körperlicher) oder im Aquarium (gedanklich). Was mir gerade so einfällt. Auf jeden Fall nicht in Angst. Es sind Serienbriefe, die ich unterschreibe und sie werden in Serien gedruckt. Es ist die gefühlte Folge 15 der Serie Jeder braucht eine Werbeagentur und wir sind genau das, was Sie suchen, die da geräuschintensiv aus meinem Drucker hervorgestoßen wird. Krzkrzkrzkrzkrz." 

 

- aus Kleopatra im Aquarium (2016)

 

Valar Morghulis, interaktive Kurzgeschichte (2014)

48h Neukölln 2014
48h Neukölln 2014

 

Dies ist eine interaktive Geschichte. Sie können die Entwicklung (und den Ausgang) der Geschichte also beeinflussen. Es ist die Geschichte von Christophers erstem Date mit Lotte und immer wieder wird Christoper Entscheidungen treffen müssen. Dabei braucht er Ihre Hilfe. Ja oder Nein - das entscheiden Sie!

Gedichte

Stadtneurotik

Der bittre Kuchen unsrer Einheit

Teilt sich in Eier, Mehl und Fett.

Wir mischen uns ganz widerspenstig,

Sind dabei weder froh noch nett.

Ein Ei zu sein, das kann nicht reichen,

Dann würde man den Eiern gleichen.

Es braucht den revolutionären Misch,

Der eignet sich von allem an,

Verbindet sich beständig frisch,

Erfindet sich auch dann und wann.

Das Individualsubjekt

Baut unser Einheitsweltkonzept,

Ein Kuchen aus Dekorationen,

Als Lebkuchenhaus wiedergeboren.


Impressum | Datenschutz | Sitemap
Die Nutzung der Bilder und Texte dieser Website ist ohne Genehmigung und Honorarabsprache untersagt.